Zur Person

Seit 2000 bin ich in Fragen der interkulturellen Zusammenarbeit und Organisationspsychologie beratend tätig. Grundlage meiner Arbeit ist meine Ausbildung als Psychologe an der Universität Regensburg und der Metropolitan University in London.

Nach mehrjähriger Tätigkeit für ein renommiertes Münchner Beratungsunternehmen unterstütze ich seit 2003 als freier Berater international tätige Firmen, Institutionen und Behörden bei Personal- und Organisationsentwicklung. Professionelle Begleitung von individuellen Lernprozessen biete ich im Rahmen von Coachings an. 2010/11 habe ich eine Professur für Organisationskommunikation und interkulturelles Management an der Fachhochschule Koblenz vertreten.

Kennzeichnend für meine Dienstleistungen sind ein ausgeprägter Praxisbezug, gerichtet auf Problemlösung und Prävention, die wissenschaftliche Fundierung des Vorgehens und der Rückgriff auf in der beratenden Praxis erworbenes und systematisiertes Wissen. Dies wird durch kontinuierliche eigene Forschung und ein breites Netzwerk internationaler Partner gewährleistet. Das gemeinsam mit zwei polnischen Kolleginnen gegründete Kompetenzzentrum für Mittel-/Osteuropa EMIC-LAB in Warschau dient als Plattform für die Vernetzung von Experten und erhöht die Erreichbarkeit für meine/unsere Kunden und Klienten vor Ort.

Als Gründungsmitglied des Senior-Expert-Unternehmens triangle intercultural biete ich zusammen mit KollegInnen komplexe Beratungsdienstleistungen für interkulturelle Problemstellungen auf Organisationsebene an. Dabei greifen wir auf unsere Erfahrungen von über 15 Jahren Marktführerschaft im interkulturellen Bereich zurück.